cv

Biografie

 

1959 geboren

2017

Dozent an der Musik und Kunstschule Monheim

2014

Akademiebrief, Meisterschülerbrief bei Prof. Wolfgang Hambrecht

2011-2014

Studium Malerei/Grafik/ interdisziplinäre Arbeit an der HBK/ fadbk Essen, bei:

Wolfgang Hambrecht, Stephan P. Schneider, Thomas Ruch

2013

Essener Förderpreis: 3. Preis

seit 2004

Arbeit als freischaffender bildender Künstler

1989-2004

Video-Editor / Postproduction u.a. für ARD, ZDF, arte etc.

seit 1985

Musikproduzent für experimentelle elektronische Musik, Musique Conrète

 

Detlef Funder lebt und arbeitet in Düsseldorf

 

—————————————————————————————————————————

 

Austellungen in Auswahl:

 

2017

– Sommerausstellung Galerie Augarde-Daun

2016

– Auftauchen, Technolgiepark Bergisch Gladbach

2015

– Künstlergruppe 3komma8, Künstlerforum Remagen/KüFo,

Galerie Augarde-Daun

– Hafenkult Duisburg

– “zu wasser“, Künstlergruppe Weltnummer4 mit dem Vestischen Künstlerbund im

LWL Museumsschiff Ostara

 

2014

– Surreale Wirklichkeit III, Kulturbunker, Köln

– Kontraste – Science meets Art, Schloss Morsbroich, Gartensaal, Leverkusen

 

2013

– Welt Nr.4 Symposium – Herten, Detlef Funder Werkschau, TAW-Wuppertal

 

2012

– Detlef Funder Werkschau, TAW-Wuppertal

– Third Paper, Detlef Funder & Dirk Salz, Connie Blüm Galerie – Essen,

– Freitag der 13te, Gladbeck

– Wort- und Klangfestival,

Audio-Skulpturen live perfomance BBK/Kunstforum Düsseldorf

– ArToll Kunstlabor, Mit Fallneigung, Kleve Bedburg-Hau

 

2011

– Kunstfabrik Wuppertal, Alles Schwarz

 

2010

– Nordstadtgallerie, Werkschau, Wuppertal

– I know it when i see it, Audio-Skulpturen live performance, Barthonia Forum Köln